Sicherheitsschuhe von Stabilus Safety – Jeder Situation gewachsen1

Die italienische Mystikerin Katharina von Siena (1347 – 1380) hat wohl nicht an leichte und robuste Sicherheitsschuhe oder Arbeitsschuhe gedacht, als sie folgendes Zitat prägte. „Die Liebe trägt die Seele, wie die Füße den Leib tragen.“ Aber eine Gemeinsamkeit mit der Stabilus Safety GmbH gibt es doch: Unsere Firmenphilosophie für Arbeitsschuhe wird von der Liebe zur Qualität getragen – und von der Erkenntnis, dass der Mensch immer im Mittelpunkt steht – und das gilt für Sicherheitsschuhe Herren wie Sicherheitsschuhe Damen.

Inhaltsverzeichnis

Sicherheitsschuhe die frischen Charakter mit bewährten Tugenden verbinden. Eine optimale Fersen- und Vorfußdämpfung ist selbstverständlich gegeben.

new_generation

Sicherheitshalbschuhe mit dem Charakter eines Sportschuhs. Erleben Sie eine ordentliche Dämpfung mit einer tollen Abrollbewegung und der gehörigen Portion Sicherheit.

Sagen Sie den Schweißfüßen den Kampf an! Unser patentiertes Wörishofer BIOAIR Tieffußbettsystem und 100 % Lederfutter sorgen für ein angenehmes Fußklima.

3112-A

Sicherheitsschuhe für jede Situation von Sabilus Safety

Auf der Baustelle geht es völlig anders zu als in einer Notaufnahme oder der Elektronikfertigung und so müssen Sicherheitsschuhe auch völlig unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Nicht nur die Sicherheitsklassen spielen dabei eine wichtige Rolle, auch das Design und der Komfort sind relevante Kriterien bei der Wahl.

Weil jeder Job andere Anforderungen an Mensch und Equipment stellt, haben wir ein breites Sortiment für alle Situationen entwickelt, in denen Ihre Sicherheit einen festen Stand benötigt. Vom leichten Halbschuh bis zum robusten Schweißerstiefel und in allen Schutzklassen von SB bis S3 lassen die Sicherheitsschuhe von Stabilus Safety ihren Nutzer auch dann nicht im Stich, wenn es heiß hergeht oder er in sensiblen Betriebsbereichen arbeitet.

Schutz gepaart mit Komfort und Design – im Stabilus-Sortiment findet jeder die Sicherheitsschuhe, die ihm im wahrsten Sinne passen …

Dieser Schuh bringt angenehmeres und gesünderes Stehen und Gehen auf harten Bodenverhältnissen. Optimale Energieaufnahme durch ein großflächiges Dämpfungselement.

5320-AL

Robust, sicher und komfortabel: Mit diesen Sicherheitsschuhen bieten wir einen „Partner“ für Arbeiten im Außenbereich und auf unebenen Untergründen. So sind Sie geschützt wenn es rau zugeht.

Hochwertig und gleichzeitig günstig – das geht! Dank Qualitätsleder und atmungsaktiven Textilien herrscht hier ein gutes Klima im Schuh.

Schutzklasses1p

Unsere Sicherheitsschuhe im Überblick – Von SB bis S3

In unserem großen Sicherheitsschuhe Sortiment finden Sie Modelle in vielen verschiedenen Ausführungen in den gängigen Sicherheitsklassen SB, S1, S1P, S2 und S3. Wir bieten überdies auch ESD Schuhe, Metallfreie Sicherheitsschuhe, Schuhe nach DGUV-Regel 112-191, Breitform Schuhe sowie Übergrößen. Damit erhalten Sie stets ein Produkt, das zu Ihren Anforderungen passt. Durch eine große Bandbreite an Designs haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen Schuh zu wählen, der Ihnen auch optisch zusagt.

Entdecken Sie unsere Sicherheitsschuhe und sortieren Sie alle Produkte nach

  • Schuhform: Während in manchen Branchen ein Halbschuh für die nötige Beweglichkeit sorgt, ist in anderen Berufen ein Stiefel unabdingbar. Wählen Sie bei uns Sicherheitsschuhe in den Formen Halbschuh, Sandale, Stiefel und Stiefel knöchelhoch.
  • Sicherheitsklasse: Sicherheitsschuhe sind in Klassen von SB bis S5 eingeteilt. In unserem Sortiment erwarten Sie die folgenden Klassen:
    Stufe SB: Diese Sicherheitsschuhe entsprechen den Grundanforderungen und sind demnach herkömmlich gefertigt, vollständig geformt und verfügen über eine Zehenschutzkappe, die Belastungen bis 200 Joule standhält.
    Stufe S1: Diese Schuhe erfüllen die Zusatzanforderungen A (antistatisch) , FO (Benzin- & ölresistente Sohle) und E (Energieaufnahme im Fersenbereich).
    Stufe S1P: Zusätzlich zu den von der Klasse S1 erfüllten Anforderungen erfüllen diese Schuhe auch die Anforderung P (durchtrittsicher).
    Stufe S2: Diese Sicherheitsschuhe entsprechen der Klasse S1 und haben außerdem eine wasserdurchtrittshemmende Wirkung sowie die Fähigkeit zur Wasserdampfaufnahme.
    Stufe S3: Sicherheitsschuhe der Klasse S3 entsprechen Modellen der Klasse S2 und sind überdies durchtrittsicher (Anforderung P).
  • Schuhtyp: Sie haben die Wahl zwischen Schuhen aus Textil, Schuhen aus Leder und Modellen aus beiden Materialien.
  • Passform: Damit Ihre Schuhe genau zu Ihnen passen, führen wir neben normalen Modellen auch extra weite oder schmale Designs in unserem umfassenden Sortiment.
  • Schuhweite: Sie erhalten Sicherheitsschuhe den Weiten 10, 11, 11.5, 12 und 7.
  • Zehenschutzkappe: Entscheiden Sie sich für eine Zehenschutzkappe aus Aluminium, Kunststoff oder Stahl.
  • Zwischensohle: Für Ihre Sicherheit stehen eine Zwischensohle aus Spezialgewebe oder aus Stahl zur Wahl.
  • Elektrische Eigenschaften: Wir bieten Ihnen antistatische und ESD-geeignete Sicherheitsschuhe.
  • Mechanische Eigenschaften: Sie suchen nach Sicherheitsschuhen, die besonderen Anforderungen gewachsen sein müssen? Dann wählen Sie in dieser Kategorie die für Sie passenden mechanischen Eigenschaften wie z.B. rutschhemmend, Kettensägenschutz, schockabsorbierend uvm.
  • Eigenschaften gegenüber Hitze / Kälte und Kontaktstoffen: In manchen Branchen müssen Schuhe auch bei extremen Temperaturen ordentliche Dienste leisten oder dem Kontakt mit speziellen Stoffen standhalten. In unserem Sortiment finden Sie auch solche Modelle schnell und gezielt.
  • Branchenschlüssel: Sie möchten sich bei der Suche nach dem passenden Paar Sicherheitsschuhe direkt an Ihrer Branche orientieren? Dann nutzen Sie unseren praktischen Branchenschlüssel und erhalten Sie Ergebnisse, die für Ihre Tätigkeit relevant sind.
Qualität aus Überzeugung: Sicherheitsschuhe von Stabilus Safety

Sicherheitsschuhe begleiten Sie durch Ihren Arbeitsalltag und müssen höchsten Anforderungen gerecht werden, um Sicherheit und Komfort zu garantieren. Mit unseren Produkten entscheiden Sie sich für Schuhe, die sich gemeinsam mit Ihnen jeder Herausforderung stellen. Für uns steht der Mensch im Mittelpunkt und so achten wir bei aller Funktionalität stets auch auf eine repräsentative Optik sowie ein ansprechendes Maß an Komfort.

Service wird bei uns großgeschrieben und wir stehen Ihnen bei Ihrer Bestellung gern persönlich zur Verfügung. Ganz egal, ob Sie SB, S1, S1P, S2 oder S3 Sicherheitsschuhe benötigen: Wir helfen Ihnen stets persönlich weiter.

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von uns kompetent beraten!

Diese Fragen zu Sicherheitsschuhen hören wir sehr häufig

Sie machen sich auf den Weg und wollen sich ein neues Paar Sicherheitsschuhe kaufen, die sie für die Arbeit benötigen – und plötzlich finden Sie sich unversehens in einem Dschungel aus Sondertypen, Kürzeln und Klassenbezeichnungen wieder. Sich hier auszukennen ist hilfreich, kann aber keiner von Ihnen verlangen. In diesem Abschnitt lassen wir Sie wissen, was Kunden uns im Zusammenhang mit Sicherheitsschuhen besonders häufig fragen und was sich hinter den einzelnen Kürzeln in den Schuhen verbirgt.

Sind spezielle Sicherheitsschuhe am meinem Arbeitsplatz wirklich nötig?

Das ist pauschal praktisch nicht zu sagen. Sie selbst wissen wohl am besten, was Sie so tagtäglich auf der Arbeit erledigen und ob Ihre Füße dabei besonderer Belastung oder gar Gefahr ausgesetzt sind. Sitzen Sie vornehmlich am Schreibtisch? Arbeiten Sie in einem Krankenhaus? Befindet sich Ihr Arbeitsplatz in der Nähe von schweren Maschinen? Dies sind alles Faktoren, die sich auf die Antwort auf diese Frage auswirken. Sollten Sie sich nicht sicher sein, können Sie über Ihren Vorgesetzten Auskunft erhalten. Dieser wird Ihnen dann auch gegebenenfalls mitteilen, über welche Schutzklasse Ihre Sicherheitsschuhe verfügen müssen.

Muss ich die Kosten für meine Sicherheitsschuhe selber tragen?

Das hängt auch hier von Ihrem Arbeitsplatz ab. Ist dort eine entsprechende Schutzkleidung (in diesem Fall Sicherheitsschuhe) vorgeschrieben, dann ist Ihr Arbeitgeber in der Pflicht, für diese Schutzbekleidung die Kosten zu übernehmen. Natürlich können Sie sich auch selbstständig für ein Plus an Sicherheit entscheiden, aber dann werden Sie wohl selber zahlen müssen.

Ist es erlaubt, private Schuhe auf der Arbeit anzuziehen?

Wenn weder Ihr Arbeitgeber noch der Gesetzgeber Ihnen da Vorgaben machen, spricht nichts dagegen, auch privates Schuhwerk auf der Arbeit zu tragen. Im Zweifel geht die Sicherheit natürlich vor und entsprechende Regeln am Arbeitsplatz müssen Sie einhalten.

Welches Kürzel steht bei Sicherheitsschuhen denn für was?

Studiert man die spezifische Internationale Norm EN ISO 20345, so findet man dort eine ganze Reihe von Kürzeln vor, die alle möglichen Eigenschaften von Sicherheitsschuhen benennen. Mit den S-Schutzklassen wurden im Zuge dieses Textes bereits einige dieser Kürzel erwähnt und erläutert. Bei der Lektüre fällt allerdings auf, dass für einige Schuhtypen spezielle Eigenschaften gesondert gelistet sind, an anderer Stelle aber darauf verzichtet wird. Das trägt auf den ersten Blick nicht direkt zum Verständnis bei.

Erklären lässt sich das wie folgt: Eine zusätzliche Nennung einer Eigenschaft der Sicherheitsschuhe erfolgt dann, wenn diese Eigenschaft so für die Klasse nicht typisch ist. Denken wir dabei an den Schuh vom Typ S1P, können wir uns das gut vor Augen führen. Das Kürzel „P“ verweist auf den Durchtrittschutz des Schuhs, über den weder der Typ S1 noch S2 verfügen. Hier ist also eine gesonderte Erwähnung gut nachvollziehbar. Erst ab Schuhtyp S3 gehört der Durchtrittschutz zur Standard-Ausstattung dieser Sicherheitsschuhe, muss deswegen aber auch nicht mehr gesondert genannt werden.

Wissenswertes auf einen Blick: Kennzeichnungen für Sicherheitsschuhe
Erklärung der Symbole:

P Durchtrittsicher
A Antistatische Schuhe
HI Wärmeisolierung des Sohlenkomplexes
CI Kälteisolierung des Sohlenkomplexes
E Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich
FO öl- und benzinresistente Sohle
WR Wasserdichtheit
WRU   Wasserdurchtritt u. Wasseraufnahme
CR Schnittfestigkeit
HRO Verhalten gegenüber Kontaktwärme
SRA Rutschhemmung auf Böden mit Keramikfliesen mit NaLS
SRB Rutschhemmung auf Stahlböden mit Glycerol
SRC SRA + SRB zusammen

Sind bei Ihnen noch Fragen zu unseren Sicherheitsschuhen offen? Kontaktieren Sie uns gerne. Wir helfen Ihnen nach Kräften weiter und weisen Sie zudem auch auf aktuelle Modelle in unserem Shop hin. Ebenso stehen wir Ihnen gerne mit einer individuellen Beratung zur Seite und klären zusammen mit Ihnen, welchen Typ Sicherheitsschuhe Sie für Ihre täglichen Aufgaben benötigen.

Wie unterscheiden sich Sicherheitsschuhe von anderem Schuhwerk?

Die spezifischen Anforderungen an diese Schuhe sind von den jeweiligen Bedürfnissen des einzelnen Arbeitsbereiches abhängig. Nach der Berufsgenossenschaftlichen Regelung für Gesundheit und Sicherheit müssen Sicherheitsschuhe genormten Kategorien entsprechen. So erfordern diese Vorschriften beispielsweise, je nach Arbeitsgebiet, unter anderem von solchen Schuhen folgende Eigenschaften:

  • Schnittfestigkeit
  • Antistatisch
  • Benzin- sowie Öl Resistenz
  • Wärmeisolierende Eigenschaften
  • Rutschhemmung
  • Durchtrittsicherheit
  • Resistenz des Schuhs gegen Wasseraufnahme und Wasserdurchtritt

Diese Aufzählung ist zwar nicht vollständig, zeigt Ihnen jedoch wesentliche Charakteristika auf, die Sicherheitsschuhe von „normalen“ Schuhen signifikant unterscheiden. Eine ausgesprochen präzise und sorgfältige Verarbeitung ist hier von Nöten, damit Sie, als unser Kunde aus Handel- und Industrie, stets in vollem Umfang bei Ihren jeweiligen Tätigkeiten geschützt sind.

Die generelle Kategorisierung reicht von „SB“ in Form von Grundanforderungen bis S5. So werden in der Industrie Sicherheitsschuhe der Kategorien S1 und S2 am häufigsten benötigt.Unser Produktsortiment für alle relevanten Branchen.

Wir präsentieren Ihnen unter anderem ESD Halbschuhe und ESD Sandalen. Das sind Sicherheitsschuhe, bei denen nach EN 61340-5-1 der elektrische Durchgangswiderstand in einem bestimmten empfohlenen Bereich liegt. Das Tragen solcher Schuhe ist immer dann ratsam, wenn eine elektrische Aufladung durch Ableiten der Ladungen vermindert werden soll.

Darüber hinaus werden Sie auch bezüglich Sicherheitsschuhen mit Zehenschutzkappe, ob aus Aluminium, Kunststoff oder Stahl, fündig. Solches Schuhwerk schützt Ihre Zehen vor Verletzungen, beispielsweise durch Trennschleifer oder herabfallende Gegenstände.

Schuhe mit einer durchtrittsicheren Sohle brauchen Sie ebenfalls nicht zu vermissen. Sie werden unter anderem von Personen genutzt, die zum Beispiel im Baugewerbe tätig sind, da sie die Fußsohlen vor dem Durchdringen von Nägeln und anderen spitzen Gegenständen schützen.

Innerhalb der Zehenschutzkappen bieten wir Ihnen die Optionen der Kappen aus Aluminium, Kunststoff oder Stahl. Unabhängig vom Material müssen solche Zehenschutzkappen für Sicherheitsschuhe gemäß der Europanorm EN 20345 eine Stoßenergie von 200 Joule sowie einen statischen Druck von 1,5 Tonnen aushalten, wobei die Gestaltung sowie die Form dieser Kappen eine maßgebliche Auswirkung sowohl auf das Abrollverhalten des Fußes als auch auf die Zehenfreiheit besitzt.Auch hinsichtlich der verschiedenen Laufsohlen punktet unser Angebot mit Vielfältigkeit.

So können Sie innerhalb folgender Materialien wählen:

  • Gummi/ PU
  • PU/ PU
  • TPU/PU
  • EVA/ Gummi

Hinter dem Kürzel „PU“ verbirgt sich der Begriff „Polyurethan“. Ein solche Sohle wurde geschäumt und besteht aus einem luftdurchsetzten Kern sowie einer strapazierfähigen, robusten Ummantelung. „TPU“ wiederum ist ein thermoplastischer Kunststoff, der witterungsbeständig und verschleißfest ist, sowie eine hohe Knick- und Reißfestigkeit aufweist.Schuhe für Handel- und Industrie: Bei „STABILUS“ werden Sie immer fündig!

Ob „extraweit“, „normal“ oder „schmal“: Wir offerieren Ihnen natürlich ebenso genau die Passform, die Sie benötigen. Schauen Sie sich in aller Ruhe in unserem Beratertool für Sicherheitsschuhe um. Bei Fragen und Wünschen rufen Sie uns einfach an, oder senden eine Mail, denn Ihre umfassende Zufriedenheit ist stets unser besonderer Anspruch!